SVB erreicht Pokal-Halbfinale

Der SV Baiersbronn setzt sich in einem spannenden Pokalkampf auf hohem Niveau mit 6:4 (2:1; 2:2) nach Elfmeterschießen gegen die SGM Felldorf/Bierlingen durch und zieht verdient ins Halbfinale des Bezirkspokals ein.

Beide Mannschaften spielten von Anfang an nach vorne und wollten das Spiel für sich entscheiden. Die ersten gefährlicheren Torabschlüsse hatten die Gäste aus Felldorf, verpassten aber ihr Ziel.

 

Besser machte es der SV Baiersbronn. Mitte der ersten Halbzeit bediente Kevin Braun mit einem genialen Pass Marc Hitzel, dieser ließ sich diese Chance nicht entgehen und schob den Ball am Gästetorhüter vorbei zur 1:0-Führung für seine Elf.

 

Die Gäste waren aber nicht geschockt und kamen quasi direkt vom Anstoßpunkt zum Ausgleich. Kurz vor Ende der ersten Hälfte war es Torjäger Kevin Braun, der einen seiner gefährlichen Freistöße zum 2:1 im Kasten der SGM Felldorf/Bierlingen unterbrachte.

 

Nach der Halbzeitpause hatten dann beide Mannschaften die eine oder andere Chance um zu Toren zu kommen. In der Schlussphase hätte der SVB den Sack zu machen müssen, scheiterte aber ein ums andere Mal am Gästekeeper.  So blieb es bis in die dramatische Nachspielzeit bei der knappen Führung unserer Mannschaft.

 

Der letzte Angriff der leidenschaftlich kämpfenden Gäste führte zu einem schmeichelhaften Elfmeter, Torhüter Marcel Linke avancierte aber mit seiner Parade kurzzeitig zum Helden. In die Jubeltraube der Baiersbronner erwarteten viele Spieler und Zuschauer den überfälligen Schlusspfiff. Dieser kam aber leider nicht.

 

Stattdessen führten die Gäste die fällige Ecke schnell aus und nutzten die Unordnung der Gastgeber eiskalt aus und kamen doch noch zum Ausgleich. Dies war die letzte Aktion der regulären Spielzeit. Der insgesamt gute Referee Robin Bosch beendete die Partie.

 

Es folgte das sofortige Elfmeterschießen. Schon mit dem ersten Versuch Felldorfs, zeigte das Pendel in Richtung der Hausherren, denn der Schütze der SGM rutschte aus und der Ball flog über das Tor. Nachdem die drei Schützen des SVB allesamt trafen und Keeper Linke einen weiteren Penalty parieren konnte, war es Sebastian Braun vorbehalten auch mit dem vierten verwandelten Elfmeter den verdienten Einzug in das Bezirkpokal-Halbfinale für den SVB perfekt zu machen.

 

Die Baiersbronner Zuschauer jubelten über diesen Erfolg, während die Gästefans etwas traurig den Bus gen Heimat bestiegen. Beide Fanlager waren sich aber einig, dass sie ein packendes Spiel auf sehr gutem Niveau von beiden Mannschaften gesehen hatten.

 

 

Aufstellung: Linke, Kneißler, Beck, Lutz, D. Veitinger, Jonathan Günther (90.+2 Morhardt), Lukas Gaiser (86. R. Veitinger), K. Braun (90. Gässler), Würfele, Hitzel (61. Hauser), S. Braun

 

Tore: 1:0 (24.) Hitzel, 1:1 (25.), 2:1 (43.) K. Braun, 2:2 (90.+4)

 

Chronologie Elfmeterschießen:

1. Schütze Felldorf über das Tor

Marvin Lutz zum 1:0 für den SVB

2. Schütze Felldorf zum 1:1

D. Veitinger zum 2:1 für den SVB

3. Schütze Felldorf zum 2:2

R. Veitinger zum 3:2 für den SVB

4. Schütze Felldorf gehalten von Marcel Linke

Sebastian Braun zum 4:2 Endstand nach Elmeterschießen für den SVB

 

 

Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 31. März 2019 statt. Gegner sind die TSF Dornhan.

Spielbeginn: I. Mannschaft 15 Uhr / II. Mannschaft spielfrei

Gelesen 181 mal