Gebrauchter Tag für SVB

Der SV Baiersbronn sucht in der Bezirksliga Nördlicher Schwarzwald weiterhin nach defensiver Stabilität und velriert bei der SG Felldorf/Bierlingen mit 3:6 (2:2). Auch die II. Mannschaft ist chancenlos.

Auch im dritten Auswärtsspiel der Saison musste sich der SVB aufgrund zu vieler Gegentore geschlagen geben. Vor allem in der ersten Hälfte sah es danach allerdings nicht aus. Zweimal gingen die Gäste verdient in Führung, mussten aber leider jedes Mal den Ausgleich zulassen.

 

Allerdings fehlte es auch am notwendigen Quäntchen Glück. Als Kevin Braun bei einem Alleingang auf das gegnerische Tor gefoult wurde, blieb die Pfeife des Schiedsrichters stumm. Zusätzlich zum nicht gegebenen Foul, der möglichen roten Karte wegen Notbremse verletzte sich der Baiersbronner Torjäger auch noch und musste ausgewechselt werden. Da stand es 2:1 für die Murgtäler.

 

Stattdessen gelang den Hausherren kurz vor der Pause der Ausgleich. Das Momentum war klar auf der Seite der Gastgeber, die nach dem Seitenwechsel auch sofort den Druck erhöhten und erstmals in Führung gingen.

 

Zwar konnte das Team um Spielertrainer Marvin Lutz noch einmal ausgleichen, drei Gegentore in der Schlussphase besiegelten aber die letzten Endes zu hoch ausgefallene Niederlage. Zu allem Überfluss musste Joshua Beck nach einem Zusammenprall mit Marcel Linke auch noch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Insgesamt ein gebrauchter Tag für den Aufsteiger.

 

Aufstellung: Linke, Beck (90.+5 D. Veitinger), Stockburger, R. Veitinger (63. Kneißler), Lutz (81. Seifert), Würfele, Lukas Gaiser, Jonathan Günther, K. Braun (42. Morhardt), Hauser, S. Braun

 

Tore: 0:1 (24.) K. Braun, 1:1 (28.), 1:2 (35.) Lukas Gaiser, 2:2 (45+1), 3:2 (48.), 3:3 (53.) S. Braun, 4:3 (70.), 5:3 (89.), 6:3 (90+10)

 

 

SG Felldorf/Bierlingen II - SV Baiersbronn II 4:1 (2:0)

Das Spitzenspiel der Kreisliga B2 gewann der Gastgeber verdient mit 4:1 (2:0). Den Ehrentreffer für Baiserbonn erzielte Robin Seifert.

 

Aufstellung: Jochen Günther, Sauter (46. Salman), Luca Gaiser, N. Veitinger, Herbert, Gässler, Morhardt (46. Joshua Günther), Seifert, M. Günter, C. Günter (72. Druschinski), Krasniqi

 

Tore: 1:0 (1.), 2:0 (12.), 2:1 (65.) Seifert, 3:1 (77.), 4:1 (87.)

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 16. September 2018 zu Gast bei der TSF Dornhan statt. Anstoß ist um 15 Uhr. Die II. Mannschaft hat spielfrei.

 

Gelesen 239 mal