SVB erkämpft sich Auswärtssieg

Der SV Baiersbronn erkämpft sich zu Gast bei der SpVgg Grömbach den 2:1 (1:1)-Sieg hart und freut sich über die vorübergehende Tabellenführung in der Kreisliga A1 des Bezirks Nördlicher Schwarzwald. Die Reserve siegt deutlich.

Durch den wichtigen Auswärtserfolg unserer Truppe bei der heimstarken Elf der SpVgg Grömbach und die Ergebnisse der anderen Spiele konnte die Mannschaft um Spielertrainer Marvin Lutz zum ersten Mal in dieser Saison auf den ersten Platz der Tabelle klettern.

 

Gleich zu Beginn der Partie hatte man Chancen um in Führung zu gehen, doch sie wurden vergeben und der Gastgeber kam durch den ersten gefährlichen Angriff etwas überraschend zur 1:0-Führung. Doch die Freude währte nicht lang, nur kurze Zeit später gelang Tilman Würfele der Ausgleich. Bis zur Pause egalisierten sich beide Mannschaften dann förmlich, so dass es mit dem Unentschieden in die Pause ging.

 

Nach Wiederbeginn hatte der SVB gleich die Möglichkeit in Führung zu gehen, doch ein Schuss von Joshua Beck prallte von der Latte zurück ins Feld. Nun wogte das Spiel hin und her und es dauerte bis kurz vor Schluss, ehe Kevin Braun mit einem seiner gefürchteten Freistöße von der Strafraumgrenze seine Elf in Führung schoss.

 

Dieser Treffer reichte den Murgtälern, um die drei Punkte mitzunehmen und durch den wichtigen Auswärtserfolg die Tabellenführung zu übernehmen. Nach den vielen verletzungsbedingten Hiobsbotschaften im Laufe der Saison ist die Freude über den Platz an der Spitze riesengroß, auch wenn einige Mannschaften dahinter noch Nachholpartien zu spielen haben und nach Punkten gleich- oder gar vorbeiziehen könnten.

 

 

 

Aufstellung:    J. Günther., Kneißler, D. Veitinger, Lutz, R. Veitinger, Beck, Würfele, Lukas Gaiser (90. N. Veitinger). Krasniqi (72. Hauser), Stockburger (68. Morhardt), K. Braun

 

Tore: 1:0 (10.), 1:1 Würfele (19.), 1:2 (84.) K. Braun

 

 

Spvgg Grömbach II – SV Baiersbronn II 1:7 (0:2)

Zu einem klaren Sieg kam unsere Reserve trotz dem deutlichen Altersunterschied. Viele Spieler unserer Mannschaft waren über 40 Jahre. Aber dies tat dem Spielverlauf keinen Abbruch, denn unsere Oldies ließen nichts anbrennen und erzielten einen deutlichen Auswärtssieg.

 

 

Aufstellung: A. Günther, Faißt, Herbert, N. Veitinger, Hauser, Herm, Zabitis, C. Günter, Salman, Druschinski, Ashour; Eingewechselt:J. Finkbeiner

 

Tore: 0:1 (7.) Salman, 0:2 (12.) Faißt, 0:3 (52.) Druschinski, 0:4 (60.) Ashour, 0:5 (71.) J. Finkbeiner, 0:6 (73.) Ashour), 0:7 (75.) C. Günter, 1:7 (78.)

 

 

Die nächsten Heimspiele finden am Samstag, 25. November 2017 statt. Gegner sind die Mannschaften des SC Kaltbrunn.

Beginn: II. Mannschaft 12.30 Uhr / I. Mannschaft 14.30 Uhr

Gelesen 503 mal