SVB behält Oberhand im Murgtalderby

Der SV Baiersbronn bezwingt im Derby den VfR Klosterreichenbach mit 3:0 (3:0). Auch die Reserve gewinnt ihr Spiel deutlich.

Im Nachbarschaftsduell musste der SVB gleich fünf Stammspieler (verletzungs- und urlaubsbedingt) ersetzen. Das wurde in der ersten Viertelstunde der Partie deutlich, denn der VfR hatte mehr Spielanteile und durchaus Chancen den Führungstreffer zu erzielen.

 

Mitte der ersten Halbzeit bekam das Team um Spielertrainer Marvin Lutz den Gegner aber besser in den Griff und ging durch ein Elfmetertor von Illir Krasniqi in Front. Danach ging alles sehr schnell, denn Torjäger Kevin Braun erzielte mit seinen Toren elf und zwölf innerhalb von fünf Minuten eine beruhigende Führung.

 

Danach versäumte es die Heimmannschaft den einen oder anderen Treffer nachzulegen und nach der Pause drängte der VfR auf den Anschlusstreffer, der aber trotz einiger guter Möglichkeiten nicht gelang.

 

So schaukelte der SV Baiersbronn den Derbysieg über die Zeit und konnte endlich wieder einen Dreier bejubeln. Nun gilt es am kommenden Sonntag gegen das Schlusslicht SV Alpirsbach/Rötenbach dreifach zu Punkten, um den Anschluss zur Spitzengruppe halten zu können.

 

 

Aufstellung: Linke, Kneißler, D. Veitinger, Lutz, R. Veitinger (71. M. Günter), Hauser, Würfele, Lukas Gaiser, Krasniqi (89. Herbert), T. Finkbeiner (56. Morhardt), K. Braun

 

Tore:  1:0 (29., FE) Krasniqi, 2:0 (31.) und 3:0 (34.) K. Braun

 

 

SV Baiersbronn II – VfR Klosterreichenbach II 8:2 (3:1)

Ein deutlicher Sieg im Vorspiel gelang unserer Reservemannschaft gegen den Nachbarn aus Klosterreichenbach. Der Gegner konnte keine komplette Mannschaft stellen, so dass das Spiel im seit dieser Saison zulässigen "Norweger Modell"  (9 vs. 9) ausgetragen wurde.

 

 

Aufstellung: F. Gaiser, Luca Gaiser, Wein, N. Veitinger, M. Gaiser, C. Günter, Seifert, Faißt, Druschinski; Eingewechselt: Ashour, Herm, Zabitis

 

Tore: 1:0 (10.) Seifert, 1:1 (12.), 2:1 (25.) Luca Gaiser, 3:1 (38.) C. Günter, 4:1 (47.) Seifert, 4:2 (70.), 5:2 (78.) Wein, 6:2 (81.) Faißt, 7:2 (83.) und 8:2 (84.) Seifert

 

 

Die nächsten Heimspiele finden am Sonntag, 15. Oktober 2017 statt. Gegner sind die Mannschaften des SV Alpirsbach/Rötenbach.

Beginn: II. Mannschaft 13 Uhr / I. Mannschaft 15 Uhr

Gelesen 472 mal