1991 - 2000

1991
Am 10.09.1991 hat der Gemeinderat den Grundsatzbeschluss erlassen, dem Bau der Sportanlage Baiersbronn im Gewann Lange Äcker/Lehmgrube zuzustimmen.

1993 Am 24.03.1993 erfolgte im Rahmen eines Pressetermins der erste Spatenstich an der neuen Sportanlage Baiersbronn durch Bürgermeister Norbert Beck. Die Bauarbeiten gingen zügig voran. Beim Bau des Sportheimes wurden dann unsere Fußballabteilung und die Sparte Ski tätig. Sie erbrachten Eigenleistungen insbesondere im Bereich Maurerarbeiten, Zimmerarbeiten, Malerarbeiten, Elektroarbeiten sowie Heizungs- und Lüftungsarbeiten. Zur Koordinierung dieser Arbeiten wurde ein SVB-Bauausschuss gegründet, dem von der Sparte Fußball Hans-Dieter Leins, Gerhard Faißt und Rainer Günter angehörten. Am 20.08.1993 konnte nach 5-monatiger Bauzeit Richtfest gefeiert werden.

1994 wurde das Sportheim mit dem Namen “Sportlertreff" an das Ehepaar Rolf und Roselinde Theiling verpachtet. Nach den letzten hektischen Wochen, vor der schon länger geplanten Einweihungsfeier vom 05. bis 07.August 1994, wurden an der Anlage und am Gebäude die letzten Arbeiten verrichtet. Spartenleiter Hans-Dieter Leins gründete schon rechtzeitig einen Festausschuss für diese Feierlichkeiten, der sich hauptsächlich um das damit verbundene Fest auf dem alten Sportplatz und um ein Fußballspiel mit einem Bundesligisten bemühte. Am Freitag, 05.08.1994 fand die Einweihung und übergabe der Sportanlage Baiersbronn statt. Am Abend sorgte dann die Partyband “Blaumeisen” für Stimmung unter den Besuchern. Am Samstag stand das Sportliche im Vordergrund. Den Abend im vollbesetzten Festzelt gestalteten die “Original Tiroler Spatzen”. Am Sonntag fand sicherlich der Höhepunkt des Festprogramms mit dem Topspiel VfB Stuttgart gegen den 1. FC Pforzheim statt. Wenn auch die Leistung des VfB zu wünschen übrig ließ und sie nicht unverdient gegen die Amateure mit 1:2 verloren, war es doch für die 3500 anwesenden Zuschauer bei schönstem Sommerwetter eine herrliche Präsentation im neu geschaffenen Stadion.

1995 wurde das 1. Kleinfeld-Fußballturnier auf dem Kunstrasenfeld der neuen Sportanlage durchgeführt. Bis zum heutigen Tage ist diese Turnier zu einem festen Bestandteil der Vereinsaktivitäten geworden. Ebenfalls wurde ein vereinsinternes Hallen-Fußballturnier neu ins Leben gerufen. Dieses Turnier findet immer Anfang des neuen Jahres in der Murgtalhalle statt.

1996 wurde die E-Jugend Bezirksmeister in der Halle und schaffte den Durchmarsch unter die besten 16 Mannschaften in Württemberg. Nachdem seit der Einweihung über 2 Jahre verstrichen waren, konnte die Sparte Fußball ein weiteres Jubiläum feiern, 70 Jahre Fußball im SV Baiersbronn. Dieses Jubiläum wurde vom 12.-14. Juli 1996 im Rahmen einer Festzeltveranstaltung gefeiert. Am Freitag machte die Topkapelle “Blaumeisen” Stimmung im vollbesetzten Festzelt, am Samstag sorgten die “Original Mooskirchner” für Unterhaltung. Leider herrschte extrem schlechtes Wetter und die Verantwortlichen hatten alle Hände voll zu tun, dass diese Veranstaltung nicht ins Wasser fiel. Am Sonntag stand der Fußball im Vordergrund, mit einem sportlichen Leckerbissen pärsentierten sich die Bundesliga-Nachwuchskicker der A-Jugend des VfB Stuttgart und des Karlsruher SC in bester Spiellaune. Zum Festausklang spielten dann die “Lustigen Heimbachtäler. Die französische Nationalmannschaft bezog zur Vorbereitung auf die EM 1996 ihr Trainingslager in Baiersbronn.

1997 wurde der 1. Schwarzwald-Cup in Freudenstadt und Baiersbronn ausgetragen. Mit den Profimannschaften des 1. FC Kaiserslautern, Hertha BSC Berlin den Stuttgarter Kickers und Fortuna Köln hatte man ein interessantes Teilnehmerfeld verpflichtet. Am 17.07. spielte Hertha BSC Berlin gegen Fortuna Köln in Baiersbronn. Der Schwarzwald-Cup fand in den Jahren 1998 und 1999 nochmals statt, wurde aber dann aus finanziellen Gründen nicht mehr fortgesetzt.

1998 fand sicherlich das sportliche Top-Ereignis im Baiersbronner Stadion mit dem Fußball-Länderspiel zwischen den Nationalmannschaften aus Südafrika und Island statt. Das Flecka-Fescht wurde mit neuem Konzept durchgefhrt. SVB-Sommerparty 98 "Mit alle Mann am Ballermann"

1999 wurde ein weiterer Leckerbissen, was Fußball-Nationalmannschaften betrifft, geboten. Am 04.10. spielte im Stadion die Japanische Olympia-Auswahl gegen die Amateure des KSC.

2000 leider musste in diesem Jahr die 1. Mannschaft, nach 11 Jahren Zugehörigkeit zur Bezirksliga, den Gang in die Kreisliga A antreten.