1983 war die große Zeit des Damenfußballs. überall wurden Damenmannschaften gegründet. Diese Entwicklung machte auch vor dem SVB nicht halt. Umso ernüchternder war dann schon 1989 die Tatsache, dass die Damenmannschaft wegen Mangels an Spielerinnen wieder aus dem Spielbetrieb genommen werden musste. Abstieg der 1. Mannschaft nach 6jähriger Zugehörigkeit zur Bezirksliga in die Kreisliga A. Weitere Erfolge unserer Jugend, die B-Jugend wurde Meister der Bezirksstaffel. 3. Murgtal-Hallenturnier vom 16.6.-02.07.1983, an diesem Turnier hatten wir mit 90 teilnehmenden Mannschaften das Höchstergebnis erreicht.

1985 wurde die A-Jugend Meister der Bezirksstaffel. Karl-Heinz Faißt wird Trainer der Aktivenmannschaft. In Eigenleistung wurden die Vereinsräume erweitert, ab diesem Zeitpunkt haben die Fußballer die Bewirtung in den neuen Vereinsräumen selbst übernommen.

1986 konnten wir unser 60jähriges Vereinsjubiläum feiern. Dieses Fest begannen wir im Rahmen einer Festzeltveranstaltung vom 14.-16.Juni. Am Samstag spielten die ehemaligen Kicker der Spielvereinigung Freudenstadt (Schwarzwald-Bodenseeliga) gegen die ehemalige 2. Amateurligamannschaft des SVB. Abends war dann bei guter Laune im vollbesetzten Festzelt mit der Kapelle “Jet” Stimmung und Tanz angesagt. Am Sonntag spielte die 1. Mannschaft gegen den Verbandsligisten SV Hausach. Zum Festausklang spielte am Montag die Kapelle “Butterfly”.

1987 Geschafft! Nach 4jähriger Abstinenz gelang der Wiederaufstieg der 1.Mannschaft in die Bezirksliga. Startschuss zum 1. A-Jugend Halle-fußballturnier. Mit den Jugendleitern Wolfgang Nübel, Reiner Bergmann und später Karl-Heinz Faißt wurden jährlich A-Jugendturniere in der Murgtalhalle mit ganz hervorragenden Mannschaften durchgeführt. Einige Jahre war dieses Turnier international, als Mannschaften aus der Schweiz (FC Basel und FC Zürich) teilnahmen. Auch A-Jugendmannschaften von Bundesligavereinen und andere spielstarke Mannschaften gaben sich ein Stelldichein in Baiersbronn.

1988 gelang der 1. Mannschaft, unter Trainer Karl-Heinz Faißt, der Aufstieg in die Landesliga. Die B-Jugend wurde Bezirksstaffelmeister und nahm an den Aufstiegsspielen zur Verbandsstaffel teil.

1989 stieg die 1. Mannschaft, nach nur einem Jahr Zugehörigkeit zur Landesliga, in die Bezirksliga ab.

1990 wurde die neuen Sportanlage Baiersbronn im Gewann Lange Äcker/Lehmgrube" verwirklicht. Am 06.11.1990 beschloss sowohl der Verwaltungs- und Finanzausschuss als auch der Technische Ausschuss mit der Planung der neuen Sportanlage zu beginnen. Gemeinderat Roland Faißt und unser 1. Vorsitzender Dieter Rapp gingen zügig an die Grundstücksverhandlungen. Von der Gemeinde wurde das Architekturbro AGB beauftragt, eine zuschussfähige Planung mit Kostenaufstellung zu fertigen.